Das Swiss Aquatics Kids Ausbildungssystem

Swiss Aquatics bietet als nationaler Fachverband für die aquatischen Sportarten mit dem Kids Learn to Swim Programm ein effizientes und kreatives Ausbildungssystem an, welches die Kinder motiviert, sich im Wasser zu bewegen, sie spielerisch weiterbringt und den Spass und die Lust am Nass weckt. Die drei methodischen Grundlagen lauten: Lernen und Leisten durch Spass, Variantenreiches Lernen und Üben, Lernen durch aktives Bewegen. Die Ausbildung beginnt mit der Basic Ausbildung (Level 1-6) und wird fortgesetzt mit der Advanced Ausbildung (Level 7-10). Die Identifikationsfiguren Bobby, Tina und Tim begleiten die Kinder während der Basic und Advanced Stufe. Anschliessend kann die Ausbildung in der sportartenspezifischen Specific-Stufe fortgesetzt werden. Weitere Informationen können in der Kids Ausbildungs Broschüre gefunden werden.

                                                                                      

Die Basic-Ausbildung (Level 1-6) 

In der Basic-Ausbildung sollen Kinder, die erstmals mit dem Element Wasser in Berührung kommen, eine spielerische Wassergewöhnung und eine gezielte Grundausbildung erfahren. Durch den strukturierten Aufbau der Ausbildungsstufen (Levels) wird ein solides Fundament geschaffen und die Lagen Rücken und Kraul schrittweise eingeführt.

Die detaillierten Levelinhalte zu Level 1-6 findest Du untenstehend.

Level 1
Die Kinder sind mit dem Element Wasser vertraut und beherrschen die Kernkompetenzen Atmen und Schweben.

Level 2
Nach einem Sprung ins Wasser können die Kinder selbstständig zurück zum Beckenrand schwimmen.
Sie beherrschen zusätzlich die Kompetenzen Gleiten und Wechselbeinschlag.

Level 3
Die Antriebskompetenz Wechselbeinschlag wird weiter gefördert. Zusammen mit der Armbewegung wird den Kindern das Rückenschwimmen beigebracht.

Level 4
Die Kinder vertiefen die Fähigkeiten im Rückenschwimmen und beginnen mit den ersten Kraulbewegungen.

Level 5
Die Distanzen werden verlängert und die Bewegungsausführungen ausgebaut. Beim Kraulschwimmen wird die Atmung in den Bewegungsablauf integriert.

Level 6
Die Kinder können Kraul- und Rückenschwimmen wie auch einen Kopfsprung ausführen.

 

 

 

 

 

 

Das Level Try & Play

Im Anschluss and die Basic-Stufe oder im Verlaufe der Advanced-Ausbildung besteht die Möglichkeit, das Level Try&Play zu besuchen. Dieses aquapolysportive Schnupper-Level führt die Kinder in die olympischen Sportarten Artistic Swimming, Wasserspringen und Wasserball ein.

Die Advanced-Ausbildung (Level 7-10)

In der Advanced-Ausbildung wird auf den erarbeiteten Grundlagen der Basic Ausbildung aufgebaut. Rücken, Kraul und der Start werden vertieft, während die Schwimmstile Brust und Delfin sowie die Wenden eingeführt werden. Mit Abschluss der Advanced-Ausbildung beherrschen die Kinder alle vier Schwimmstile und sind bestens vorbereitet, in einen Verein überzutreten und sich in weiterführenden Kursen im Bereich Leistungs- oder Breitensport weiterzubilden.

Die detaillierten Levelinhalte zu Level 7-10 befinden sich untenstehend. 

Level 7
Die Kinder werden in die Delfinbewegung und den Brustbeinschlag eingeführt.

Level 8
Die Kinder erlernen das Brustschwimmen und können die Wenden in Kraul und Rücken ausführen.

Level 9
Die Koordination im Brustschwimmen wird geschult. Der Delfin wird vorerst einarmig erlernt.

Level 10
Mit Abschluss des Levels 10 können die Kinder alle vier Schwimmstile technisch korrekt schwimmen, wie auch den Startsprung und die Rollwenden ausführen.

Hier findest Du die Evaluation Sheets der Level 1-10.

 


 

Die Specific-Ausbildung

Die Specific-Stufe ist unterteilt in die vier olympischen Disziplinen Schwimmen, Artistic Swimming, Wasserball und Wasserspringen. In jeder Disziplin haben die Kinder die Möglichkeit, ihre sportliche Laufbahn weiterzuverfolgen. Zudem besteht die Möglichkeit im Breitensport Schwimmen das SLRG-Jugendbrevet zu erlangen.

Hier befinden sich die detaillierten Levelinhalte Specific und die Evaluation Sheets Specific.